Tel: 071 553 58 58    Mobil: 077 526 71 20    info@akupunktur-wang.ch          Öffnungszeiten: Montag-Samstag nach Vereinbarung

Akupunktur

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden Blockaden oder Stauungen in den Meridianen gelöst und der gesamte Energiefluss des Organismus harmonisiert. Das unterschiedlich tiefe Einstechen der Nadeln an den über 360 Akupunkturpunkten gleicht die Qi-Zirkulation aus und reguliert bestimmte Organsysteme. Die Einstiche der Nadeln verursachen ein leichtes Ziehen oder ein feines elektrisches Gefühl, wenn die gesuchte Stelle erreicht ist.

Welche nebenwirkungen bei akupunktur?

Im Vergleich zu anderen Therapien ist das Risiko bei einer Akupunktur-Behandlung gering. Mögliche Nebenerscheinungen können sein: Müdigkeit, leichter Schwindel während oder nach der Behandlung, kleine Hautblutungen. An der Einstichstelle kann es zu kleinen Blutergüssen kommen.

Wie lange dauert es bis akupunktur hilft? 

Das kommt drauf an. Bei Krankheiten wie akuten Schmerzen haben in der Regel eine oder zwei Akupunktursitzungen eine gute Wirkung. Bei chronischen Erkrankungen sind jedoch 10 bis 15 Sitzungen erforderlich, um die optimalen Ergebnisse zu erzielen.

Kräutertherapie

Kräutertherapie

Bei der Kräutertherapie verwenden wir auch diverse Pflanzenbestandteile wie Wurzeln, Blätter, Blüten, Samen aber auch Mineralien wie Indigo oder Harze. Allen Bestandteilen gemeinsam ist, dass es sich um pharmakologisch hochwirksame Stoffe handelt. Diese Naturheilmittel haben verschiedene Eigenschaften (heiss, warm, neutral, kühl und kalt) und können jedes Organ behandeln. Rezepte konzentrieren sich nicht nur auf das geschwächte Organ, sondern auch auf andere Organe, da sie nach der Philosophie der fünf Elemente in Verbindung miteinander stehen und sich gegenseitig nähren und stärken. So wird der ganze Mensch in die Behandlung miteinbezogen. Die Kräutermedizin wird von der Kräuterfirma Complemedis an eine Apotheke Ihrer Wahl zugestellt. Sie kann in der Regel am Folgetag abgeholt werden und wird separat durch den Lieferanten verrechnet.

Moxa/Moxibustion

Moxa/Moxibustion

Die Moxibustion wärmt Akupunkturpunkte durch das Abbrennen von getrockneten Beifuss-Blättern, auch Moxawolle oder -kraut genannt. Die wärmende Wirkung entsteht durch die unmittelbare Hitze und die ätherischen Öle des Moxakrauts lösen Blockaden, helfen Krankheiten zu behandeln und die Gesundheit zu stärken.

Schröpfen

Schröpfen

Schröpfen ist ein gezielter Reiz, der die Bewegung des Qi anregt, um Krankheiten zu heilen. Dabei werden Sauggläser auf bestimmte Körperstellen gesetzt, wo sie durch Unterdruck eine Bewegung nach aussen bewirken. Dadurch werden Blockaden gelöst und das Qi an einer Stelle angesammelt. Zudem fördert das Schröpfen die Durchblutung und den Stoffwechsel. Die Anwendung der Schröpfkugeln hinterlässt rote oder blaue Flecken, die erst nach ein paar Tagen abklingen.

Tuina Massage

Tuina Massage

Tuina Massage, die traditionelle Chinesische Massage, (übersetzt «schieben und greifen») löst Stauungen und Blockaden auf den Muskelleitbahnen, die durch die Stärkung des Energieflusses wiederum die Hauptleitbahnen stärken. So kann das energetische System des Menschen harmonisiert und innere Störungen behandelt werden. Vor allem Kinder sprechen sehr gut auf Tui-Na an.

Der Bahnhof Münchwilen ist 1 Gehminute von unserer Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos in der Tiefgarage Migros. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Wil, Wängi, Eschlikon, Sirnach, Affeltrangen nur 8 Minuten, Aadorf 10 Minuten, Weinfelden, Bischofszell, Frauenfeld 20 Minuten. 

Der Bahnhof Frauenfeld ist 5 Gehminuten von unserer Frauenfeld Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos für Besucher direkt neben dem Gebäude Helvetia. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Pfyn nur 8 Minuten, Müllheim, Rickenbach 10 Minuten, Wiesendangen, Elgg, Aadorf 12 Minuten, Seuzach 14 Minuten. 

© {2019-2020} Akupunktur Wang Praxis. All Rights Reserved.