Tel: 071 553 58 58    Mobil: 077 526 71 20    info@akupunktur-wang.ch          Öffnungszeiten: Montag-Samstag nach Vereinbarung

Angst kann durch TCM gut behandelt werden


Ich habe Dutzende von Menschen mit Angst behandelt, seit ich 2011 in der Schweiz gearbeitet habe. Diese Patienten zeigen viele verschiedene Arten von Symptomen. Manchmal handelt es sich um allgemeine Angstzustände, was bedeutet, dass die Menschen sich ohne besonderen Grund Sorgen oder Angst machen. Andere Menschen können jedoch unter bestimmten Umständen leiden, z. B. Angst vor dem Durchfahren von Tunneln, Fahren mit dem Flugzeug und auf der Straßenbahn oder sogar in einem Einkaufszentrum zu sein. Viele von ihnen leiden auch unter Panikattacken. Es kann auch mit Depressionen einhergehen. Laut der traditionellen chinesischen Medizin ist die Ursache der Angst eine Verletzung des Herzmeridians. Es kann durch Behandlung des Herzmeridians mit Akupunktur oder Kräutern gelindert werden. Nach der Behandlung können die Patienten Dinge tun, vor denen sie Angst hatten, somit kann auch die Panikattacke verschwinden. In der Schulmedizin wird Angst auch als Ursache vieler Herzerkrankungen bestätigt. Aber die Schulmedizin betrachtet die Angst nur als psychische Störung, während die TCM glaubt, dass die Angst eine physische Grundlage hat und wie andere körperliche Gesundheitsprobleme geheilt werden kann.

Zum Beispiel habe ich einmal einen jungen Mann behandelt, der fast jeden Tag unter Panik leidet. Ich fand, dass er viele empfindliche Schmerzpunkte auf dem Rücken hat. Dies bezeichnet mich als Blutstase des Herzmeridians. Also behandelte ich ihn mit Akupunktur und Kräutern, um die Durchblutung des Herzens zu verbessern und die Blutstase zu beseitigen. Nach 10 Sitzungen verschwand der Schmerzpunkt auf dem Rücken des jungen Mannes und die Panik hörte vollständig auf.

Das zweite Beispiel ist ein Mann mittleren Alters, der an Depressionen, Angstzuständen und Panik leidet. Er fühlte sich schwer in der Brust, was das Atmen erschwerte, als würde er einen Herzinfarkt bekommen. Ich bemerkte, dass er schlank war, sein Puls schwach war, sein Bauchmuskel bei geringer Spannung sehr weich war. All dies deutete darauf hin, dass er ein schwacher Herztyp war. Also habe ich versucht, sein Herz in allen Aspekten wie Yin, Yang, Qi, Blut zu nähren. Nach zweiwöchiger Behandlung fühlt er sich viel besser ohne Angst oder Panik. Seitdem begann er sein Leben zu genießen.


Ausserdem gibt es viele andere Krankheiten, die mit Angstzuständen zusammenhängen können, wie Reizdarm, reizbare Blase, unerklärliche Bauchschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlaflosigkeit und unruhige Beine. Ich habe alle genannten Patienten mit einer hohen Erfolgsquote behandelt, und zwar auf dieselbe Weise wie die Behandlung von Angstzuständen. Im Vergleich zu Anti-Angst-Medikamenten hat die Akupunktur überhaupt keine Nebenwirkungen. Ich empfehle Menschen mit Angst dringend, sich von einem erfahrenen TCM-Spezialist nach Akupunkturbehandlung zu suchen.


Der Bahnhof Münchwilen ist 1 Gehminute von unserer Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos in der Tiefgarage Migros. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Wil, Wängi, Eschlikon, Sirnach, Affeltrangen nur 8 Minuten, Aadorf 10 Minuten, Weinfelden, Bischofszell, Frauenfeld 20 Minuten. 

Der Bahnhof Frauenfeld ist 5 Gehminuten von unserer Frauenfeld Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos für Besucher direkt neben dem Gebäude Helvetia. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Pfyn nur 8 Minuten, Müllheim, Rickenbach 10 Minuten, Wiesendangen, Elgg, Aadorf 12 Minuten, Seuzach 14 Minuten. 

© {2019-2020} Akupunktur Wang Praxis. All Rights Reserved.