Tel: 071 553 58 58    Mobil: 077 526 71 20    info@akupunktur-wang.ch          Öffnungszeiten: Montag-Samstag nach Vereinbarung

Wie kann traditionelle chinesische Medizin (TCM) Chronische Blasenentzündung behandeln?


40% der Frauen leiden mindestens einmal im Leben an einer Harnwegsinfektion. Obwohl sich die meisten von ihnen nach angemessenen Behandlungen erholen, gibt es immer noch einige Fälle, in denen eine chronische Blasenentzündung auftritt. Manchmal ist das Bakterium gegen Antibiotika resistent, in diesem Fall wird es für den Arzt schwierig sein, das Antibiotikum zur Behandlung der Bakterien zu finden.

 

Wie kann traditionelle chinesische Medizin TCM Chronische Blasenentzündung behandeln?

 

In der TCM gibt es verschiedene Arten von Blasenentzündung:

Die erste Ursache ist feuchte Hitze. Dabei ist die Zunge ziemlich rot und die Zungenbeschichtung kann gelb sein. Die Farbe des Urins kann ebenfalls ziemlich gelb und dunkel sein, mit starkem Geruch. Die feuchtwarme Umgebung hilft den Bakterien zu wachsen. Mit Akupunktur und Kräuterbehandlung kann die feuchte Hitze beseitigt werden. Somit können die Bakterien nicht mehr wachsen.

 

Die zweite Ursache handelt um einen Yang-Mangel der Niere. Dies tritt normalerweise bei älteren Frauen auf. Die Yang-Energie ist wichtig für den Stoffwechsel des Körpers. Es hilft dem Blasenmuskel bei der Kontraktion und sorgt für weniger Urinreste in der Blase, was bedeutend ist, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Wenn das Nieren-Yang tief ist, fühlt sich der Patient oft kalt und müde. Die Zunge ist blass und wässrig und der Puls ist oft schwach. Akupunktur und chinesische Medizin in Kombination mit Moxibustion können das Yang der Niere stärken, was Bakterien eliminieren kann.

 

Die dritte Ursache ist ein schwaches Verdauungssystem. Häufig kann der Patient an Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Appetitlosigkeit und Müdigkeit leiden. In der Theorie der TCM reduziert ein schwaches Verdauungssystem die Ernährung, was zu einem schwachen Immunsystem führt. Sobald der Patient eine Blasenentzündung hat, erholt er sich langsam und kann sich wiedererkranken. Die TCM-Behandlung soll dem Verdauungssystem sowie dem Immunsystem helfen, sodass sich die Blase von der Infektion erholen kann.

 


Der Bahnhof Münchwilen ist 1 Gehminute von unserer Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos in der Tiefgarage Migros. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Wil, Wängi, Eschlikon, Sirnach, Affeltrangen nur 8 Minuten, Aadorf 10 Minuten, Weinfelden, Bischofszell, Frauenfeld 20 Minuten. 

Der Bahnhof Frauenfeld ist 5 Gehminuten von unserer Frauenfeld Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos für Besucher direkt neben dem Gebäude Helvetia. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Pfyn nur 8 Minuten, Müllheim, Rickenbach 10 Minuten, Wiesendangen, Elgg, Aadorf 12 Minuten, Seuzach 14 Minuten. 

© {2019-2020} Akupunktur Wang Praxis. All Rights Reserved.