Tel: 071 553 58 58    WhatsApp: 077 526 71 20    info@akupunktur-wang.ch          Öffnungszeiten: Montag-Samstag nach Vereinbarung

Psychologische Erkrankungen zählen neben orthopädisch bedingten Beschwerden zu den häufigsten Krankheiten in Deutschland. Viele von ihnen lassen sich mit Hilfe von Akupunktur therapieren.

Patienten mit Burn out und Erschöpfungszuständen können erfolgreich mit Akupunktur geheilt werden.

Auch bei Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen und Unruhezustände ist Akupunktur eine sichere, nebenwirkungsfreie Heilmethode. Gleiches gilt für psychovegetative und psychosomatische Erkrankungen.

Suchtkrankheiten nehmen immer mehr zu, und auch hier kann die Akupunktur heilen. Dies betrifft zum Beispiel Essstörungen wie die Magersucht, die Esssucht und das Übergewicht. Patienten, die abhängig sind von Nikotin, Drogen, Tabletten oder Alkohol, können mit Hilfe der Akupunktur ihre Sucht schneller und erfolgreicher überwinden.


 

Auch für Patienten mit urologischen und/oder nephrologischen Erkrankungen ist die Akupunktur eine erfolgversprechende und dabei nebenwirkungsfreie Therapie.

Behandelt werden zum Beispiel Entzündungen von Blase, Nieren, Nierenbecken oder Prostata.

Impotenz, Harninkontinenz, Reizblase und Bettnässen lassen sich mit Akupunktur therapieren.

Patienten, die unter Schmerzen in Folge von Nieren- / Harnleitersteinen leiden, kann durch Akupunktur wesentlich geholfen werden.


Page 6 of 7

Der Bahnhof Münchwilen ist 1 Gehminute von unserer Praxis entfernt.  Parkieren kostenlos in der Tiefgarage Migros. Mit dem Auto dauert die Entfernung von Wil, Wängi, Eschlikon, Sirnach, Affeltrangen nur 8 Minuten, Aadorf 10 Minuten, Weinfelden, Bischofszell, Frauenfeld 20 Minuten. 

© {2019-2022} Akupunktur Wang Praxis. All Rights Reserved.